Arvid Boellert (Hg.)

Arvid Boellert (Hg.) XV. Rohkunstbau: DREI FARBEN - ROT

XV. Rohkunstbau: DREI FARBEN - ROT

Verlag Hans Schiler
Sprache: Deutsch
1. Auflage ()
Broschur, 128 Seiten
ISBN 9783899302325
Verfügbarkeit: sofort lieferbar
18.95 € 

In den Einkaufswagen

Mit Texten von Arvid Boel­lert, Mark Gisbourne, Annette Pehnt, Hauke Brunk­horst, Bern­hard Keller­mann. Deutsch/EnglischS eit fünf­zehn Jahren bespielt Rohkunstbau mit seinen Ausstel­lungen ortspe­zi­fi­scher Kunst Räume, die sich dem herkömm­li­chen Kultur­be­trieb entziehen. Aus einem regio­nalen Projekt, das in einer Rohbau­halle in der bran­den­bur­gi­schen Provinz begann, hat sich ein inter­na­tional beach­teter Kuns­tort entwi­ckelt, der jähr­lich tausende Besu­cher in die Landes­haupt­stadt und die idyl­li­sche bran­den­bur­gi­sche Provinz lockt. In Zusam­men­ar­beit mit inter­na­tional agie­renden Künst­lern entsteht jeden Sommer ein einzi­g­ar­tiges Ensemble aus Ausstel­lung und Festival, das in allen Teilen auf den Ort abge­stimmt ist und gewohnte Rezep­ti­on­s­äst­he­tiken neu hinter­fragt. DREI FARBEN -ROT besch­ließt die Trilogie DREI FARBEN -BLAU WEISS ROT, die sich an der Film­tri­logie Drei Farben: Blau, Weiß, Rot des polni­schen Regis­seurs Krzysztof Kies­lowski orien­tiert. Die Ausstel­lung DREI FARBEN -ROT findet von 17. Juli bis 5. Oktober 2008 in der Villa Keller­mann, Potsdam, statt. Die teil­neh­menden Künst­le­rinnen und Künstler sind: Marc Bauer, Guy Ben-Ner Richard Hamilton, Britta Jonas, Alex­andra Khlest­kina, Jonathan Monk, José Noguero, Bettina Pousttchi, Cornelia Renz, Brigitte Waldach. Kurator: Mark Gisbourne.