Christoph Luxenberg

Christoph Luxenberg Die Syro-Aramäische Lesart des Koran

Die Syro-Aramäische Lesart des Koran

Ein Beitrag zur Entschlüsselung der Koransprache

Verlag Hans Schiler
Sprache: Deutsch
5. Auflage ()
Hardcover, 356 Seiten
ISBN 9783899300352
Verfügbarkeit: sofort lieferbar
32.00 € 

In den Einkaufswagen

Viele dunkle Stellen, die in über 1000 Jahren Arbeit am heiligen Text selbst für arabi­sche native spea­kers rätsel­haft bleiben, kann Luxen­berg erhellen. Der Clou seiner Arbeit: Der Text des Korans zeigt sich in unge­ahntem Maße von syrisch-christ­li­chen Elementen durch­webt. In manchen Internet-Foren versucht man Luxen­berg mit dem Vorwurf zu erle­digen, er wolle den Muslimen das Heiligste nehmen. Das ist ein durch­sich­tiges Manöver. Unter­schlagen wird dabei, dass Luxen­bergs Werk nicht nur eine Pointe für die Muslime, sondern auch für die Christen hat. Auch sie werden gezwungen, im vermeint­lich anderen das Fort­leben der eigenen Tradi­tion zu erkennen - und zwar ohne das übliche Kultur­dialog-Gequat­sche, nur mit den Mitteln der Philo­logie. (DIE ZEIT)

Die fünfte Auflage erscheint, inhalt­lich unve­r­än­dert, als gebun­dene Ausgabe.