Neue Titel

ISBN 978-3-89930-359-9

Brasilien

Vainsteins verliert alles

-

Nomi­niert für den Zürcher Krimi­preis 2016; die Preis­ver­lei­hung findet am Donnerstag, 16. März 2017, 20.00 Uhr, in der Labor Bar in Zürich West statt. www.krimi­preis.ch Ein Zürcher Mathe­ma­tik­pro­fessor, der lange in den USA gear­beitet hat und nun an die ETH berufen wurde, möchte, dass Privat­de­tektiv Aimé Vain­steins einen ehema­ligen Schul­ka­merad ausfindig macht. Auf einen harm­losen Auftrag dieser Art hat Vain­steins nur gewartet. Er wurde vor Kurzem von einem Unbe­kannten nieder­ge­schlagen und ist froh, es in nächster Zeit etwas...

ISBN 978-3-89930-109-0

Kühlschranklicht

Gedichte

-

Nomi­niert für den vsb-Poesie­preis 2017, den bedeu­tendsten Lite­ra­tur­preis für Lyrik der Nieder­lande! Sind Sie jemals in Ihrer eigenen Angst oder Einsam­keit stecken geblieben? Machtlos, nicht wissend, was zu tun ist? Dann werden Sie dieses Buch verstehen. Eines Abends stand die Kühl­schranktür offen. Das Licht spio­nierte im dunklen Raum; ein Licht in Verzweif­lung und Dunkel­heit gefangen, das nur durch seine Ausdauer aufs­teigen und durch das Universum reisen konnte. »Kühl­schrank­licht« ist eine Ode an die Hoff­nung, ein Lied fü...

ISBN 978-3-89930-005-5

Der Jüdische Friedhof

Roman

-

Zu Beginn des Bosni­en­krieges 1992 wird der drei­zehn­jäh­rige Sadik aus einem kleinen ostbos­ni­schen Dorf versch­leppt und im Zuge eines Gefan­ge­nen­aus­tauschs in die Haupt­stadt seines Landes gesch­leust. Ohne jegliche Doku­mente ist er ein Mensch ohne Iden­tität, ein Kind noch, das in der bela­gerten Stadt zu über­leben versucht. In Sara­jevo teilt er das Schicksal der Bewohner dieser Stadt, lernt Flücht­linge, Bettler, Soldaten, Krimi­nelle, Mitar­beiter humani­tärer Hilf­s­or­ga­ni­sa­tionen, Einhei­mi­sche und Ausländer kennen; und er schließt ...

ISBN 978-3-89930-029-1

Wer hat die Tschaika getötet?

Roman

-

Die Poli­zei­er­mittler sind über­for­dert. Sie werden von den Verdäch­tigen, den Freunden der Ermor­deten, nach Strich und Faden an der Nase herum­ge­führt, so wie auch der Leser. Die Freunde wissen, wer sie umbrachte, geben aber nichts preis. Warum, ersch­ließt sich nach und nach aus den vielen Geschichten, die sich diese bunte, unkon­ven­tio­nelle, grelle Schar über die Tote und sich selbst erzählen. Ein dichter und sehr raffi­niert erzählter Roman. Das Krimi­na­l­e­le­ment ist ein Kniff für das äußerst span­nende Enthüllen eines Panoramas...

ISBN 978-3-89930-030-7

Engel der Erinnerung

Lyrik

-

zwei­spra­chige Ausgabe: spanisch-deutsch Die Gedichte der chile­nisch-ameri­ka­ni­schen Lyri­kerin und Menschen­rechts­ak­ti­vistin Marjorie Agosin imagi­nieren die Erin­ne­rungen ihrer aus Wien stam­menden jüdi­schen Urgroß­mutter Helena Broder – und somit die Geschichte ihrer eigenen Familie. Marjorie Agosin beschwört mit der Stimme Helena Broders, die 1939 vor den Nazis aus Wien nach Chile flüch­tete, die Geister der Vergan­gen­heit herauf. Es sind die »Engel der Erin­ne­rung«, die Stimmen der in den Vernich­tungs­la­gern der Nazis ermor­deten ...

ISBN 978-3-89930-065-9

Bauen nach Stalin

Architektur und Städtebau der DDR im Prozess der Entstalinisierung 1954-1960

-

Nach dem Tod Stalins vollzog sich im Bauwesen der DDR ein tief­g­rei­fender Wand­lung­s­pro­zess. Nicht nur die Ästhetik des »Zucker­bä­cker­s­tils« stand auf auf dem Prüf­stein, sondern mit ihr auch Ideo­logie, Bautechnik und das Verhältnis zwischen Archi­tekten, Inge­nieuren und der Staats­füh­rung. Das, was zwischen 1955 und 1960 mit Archi­tektur und Städ­tebau geschah, war bei weitem viel­schich­tiger als bisher ange­nommen. Der Über­gang vom Tradi­tio­na­lismus hin zur Moderne war kein gerad­li­niger Prozess, sondern er besaß Wendungen und nicht w...

ISBN 978-3-89930-094-9

Installations in situ

Ausstellungskatalog

-

Ausstel­lungs­ka­talog mit Bildern der Ausstel­lungen: Stoc­kage Vanitas Rerum, Archives Natio­nales de Paris, Fran­k­reich und Sege­mentos, Pina­co­teca do Estado de São Paulo, Brasi­lien. Mit einem einlei­tenden Text von Teresa de Aruda und weiteren Text­bei­trägen von Mickaël Faure und Ivo Mesquita. Texte in fran­zö­sisch und portu­gie­sisch....

ISBN 978-3-89930-079-6

Les yeux d'Inana

Prose et poésie irakiennes contemporaines

-

L'amour en temps de terreur, de conf­lits viol­ents, de rêves et de peurs: ces textes mont­rent que les femmes ne souf­f­rent pas de la même manière, qu'elles ressen­tent diffé­rem­ment et qu'elles doivent égale­ment supporter d'autres formes de violence. C'est aussi la violence au sein de la famille dont les femmes souf­f­rent. Il est donc diffi­cile de savoir quelle forme de violence est la plus dure à supporter. Leurs poèmes et leurs récits sont un cri de prote­sta­tion contre la société patri­ar­cale qui s'est récem­ment renforcée et qu...

ISBN 978-3-89930-050-5

Aǧmal makān fi-l-ālam

Der wunderbarste Platz auf der Welt

-

zwei­spra­chige Ausgabe: arabisch-deutsch Die Welt ist für Frosch Boris in bester Ordnung – bis der Storch ihn aus seinem Teich vert­reibt. Boris muss sich auf die Suche nach einem neuen Zuhause machen, was gar nicht so leicht ist: Im Karp­f­en­teich will man ihn nicht, die Kröten nehmen ihn nicht auf und auch bei den Enten kann er nicht lange bleiben... Schließ­lich trickst er zusammen mit dem Molch den Storch aus und kehrt in seinen Teich zurück – den wunder­barsten Platz auf der Welt. Ein span­nendes Buch über Heimat­suche und hei...

ISBN 978-3-89930-051-2

Bait murīḥ

Eine gemütliche Wohnung

-

zwei­spra­chige Ausgabe: arabisch-deutsch Wenn es heiß ist und der Kühl­schrank kaputt geht, braucht man einen Elek­triker. Der freund­liche Herr Knorps erscheint und gibt sich alle Mühe das Problem zu lösen – doch plötz­lich heizt der Kühl­schrank, im Back­ofen hat sich eine Eisschicht gebildet und das Licht geht aus, wenn man den Tele­fon­hörer abnimmt ... Von nun an kommt Herr Knorps jeden Tag und die Wohnung wird immer gemüt­li­cher!...

ISBN 9783-89930-052-9

Altaf Trām fi-l-ālam

Die ganz besonders nette Straßenbahn

-

zwei­spra­chige Ausgabe: arabisch-deutsch Ein Bilder­buch­klas­siker mit Versen von James Krüss und Zeich­nungen von Lisl Stich. Die bezau­bernde Geschichte von der ganz beson­ders netten Stra­ßen­bahn, die ihre übliche Route verlässt, ins Grüne fährt und dort mit neuen Freunden Abenteuer erlebt....

ISBN 978-3-89930-053-6

Al-ẖāmis al-ān

fünfter sein

-

zwei­spra­chige Ausgabe: arabisch-deutsch Vier rampo­nierte Spiel­zeug­tiere und ein Pinoc­chio mit gebro­chener Nase sitzen besorgt beim Arzt im Warte­zimmer. Eines nach dem anderen verschwindet hinter seiner Tür. Obwohl alle repa­riert, gesund und gut gelaunt wieder heraus­kommen, wächst die Sorge bei denen, die noch warten. Ein Buch über die Angst, an die Reihe zu kommen....

ISBN 978-3-89930-054-3

Zāʾid Wāḥid

Einer mehr

-

zwei­spra­chige Ausgabe: arabisch-deutsch Eine einfache Idee, pfif­fige Reime in arabisch und in deutsch. Viele kleine Jungs, die mal lachen, mal weinen, toben, spielen und noch mehr....

ISBN 978-3-89930-055-0

ليونارد

Leonard

-

Zwei­spra­chige, arabisch-deut­sche Ausgabe des für den Deut­schen Jugend­li­te­ra­tur­preis nomi­nierten Bilder­buchs über Leonard, der Hunde liebt und alles über sie weiß. Aber gleich­zeitig vor nichts soviel Angst hat wie vor Hunden. Bis eines Tages eine Fee auf seiner Bett­decke erscheint und ihm seinen größten Wunsch erfüllt und ihn in einen Hund verwan­delt. Doch nun geschieht etwas Uner­war­tetes: Der Hund Leonard hat vor nichts soviel Angst wie vor kleinen Jungs....

ISBN 978-3-89930-032-1

Frühlingsschnee

Historischer Roman

-

Das breite Epos eines der führ­enden kasa­chi­schen Autoren erzählt von den Ereig­nissen im späten 16. bis zu Beginn der 17. Jahr­hun­derts in Kasachstan: den ersten Versu­chen, enge und freund­schaft­liche Bezie­hungen zwischen den Völkern zu etab­lieren....

ISBN 978-3-89930-062-8

Alpamys und Baischubar

-

Alpamys, der Held vieler Sagen und Märchen, Lieder und Epen, ist bei vielen der Step­pen­völker Mitte­la­siens bekannt. Jahr­hun­der­te­lang wurden seine Abenteuer münd­lich weiter­ge­geben, spät erst schrieb man sie auf. Dieses Buch enthält das kasa­chi­sche Epos in einer Prosa­fas­sung. Hier wird von den Fahrten und Irrfahrten des Recken erzählt, von seiner Werbung um die schöne Gülbar­schyn und seine Liebe zu Kara­kö­saim; auch von seinen zahl­rei­chen Kämpfen gegen die ins Land einge­fal­lenen Dsun­garen. Eine span­nende Begeg­nung jagt die and...

ISBN 978-3-89930-061-1

Die Pfeile des Mahambet

-

Innere und äußere Macht­in­t­rigen zerrütten das drei­ge­teilte Land. Noma­den­sippen, ihrer Weiden und Vieh­herden beraubt, irren hungernd durch die Sand­wüsten. Noch zeigen die Städte den Abglanz einer hohen mitte­la­sia­tisch-orien­ta­li­schen Kultur, doch über­schattet alles ein Unmaß an feudalen Miss­ständen: Rechtlos, in dumpfer Schick­sal­s­er­ge­ben­heit lebt die Frau, auf Basaren blüht der Menschen­handel, wech­seln Skla­vinnen zu hoch­ge­trie­benen Preisen ihre Besitzer; Schergen des Khans, Leib­wa­chen reicher Bürger bahnen sich mit Peit­schenhi...

ISBN 978-3-89930-091-8

Der Schuss auf dem Gebirgspass

-

Bittere Enttäu­schung erlebt Bach­tygul, der Pfer­de­hirt, durch seinen Herrn, dem er mit Leib und Seele ergeben war. Obwohl unte­r­ein­ander verfeindet, halten sie zusammen, die reichen Beis, wenn es gilt, über einen Armen zu richten. Bach­tygul muss erfahren, dass er und seines­g­lei­chen von ihnen keine Gerech­tig­keit zu erwarten haben. Im einsamen Gebirge vor den Häschern der Step­pen­richter verborgen, lauert der Flüch­tige seinem Verderber auf und nimmt blutige Rache an ihm....