Unsere Empfehlungen

ISBN 978-3-89930-062-8

Alpamys und Baischubar

-

Alpamys, der Held vieler Sagen und Märchen, Lieder und Epen, ist bei vielen der Step­pen­völker Mitte­la­siens bekannt. Jahr­hun­der­te­lang wurden seine Abenteuer münd­lich weiter­ge­geben, spät erst schrieb man sie auf. Dieses Buch enthält das kasa­chi­sche Epos in einer Prosa­fas­sung. Hier wird von den Fahrten und Irrfahrten des Recken erzählt, von seiner Werbung um die schöne Gülbar­schyn und seine Liebe zu Kara­kö­saim; auch von seinen zahl­rei­chen Kämpfen gegen die ins Land einge­fal­lenen Dsun­garen. Eine span­nende Begeg­nung jagt die and...

ISBN 978-3-89930-426-8

Indianerlegenden aus Brasilien

-

Viele der Figuren in diesem Buch sind leben­­dige Wesen einer anderen Realität, die reich an Myste­rien, Geis­­tern, Zwergen, Verzau­berten und Hexen ist, mit denen die Menschen in Bezie­hungen treten, von ihnen lernen, an denen sie wachsen, mit denen sie spielen oder streiten. Es sind Wesen, die einen das Fürchten lehren können, aber auch die Phan­­tasie beflü­geln oder die Geheim­­nisse der eigenen Exis­­­tenz lüften. Brasi­­lien ist das Land der kultu­­rellen und sprach­­li­chen Viel­­falt, dort leben mehr als 250 unter­­schie­d­­lich...

ISBN 978-3-89930-394-0

Als wir mit den Toten sprachen

Erzählungen

-

›Als wir mit den Toten spra­chen‹ versam­melt acht phan­tas­ti­sche Kurz­ge­schichten sowie eine Novelle der argen­ti­ni­schen Autorin Mariana Enri­quez. Es sind moderne, mit Elementen der klas­si­schen Gothic Novel durch­wirkte Grusel­ge­schichten. In einer lockt ein Gespenst sein depres­sives Opfer in den Abgrund, in einer anderen werden einem jungen Pärchen ein verbo­tener Baggersee und eine Clique puber­tie­render Mädchen zum Verhängnis. In der Titel­ge­schichte beschwören fünf junge Mädchen die Geister der verschwun­denen Opfer der Mili­tärdik...

ISBN 978-3-89930-109-0

Kühlschranklicht

Gedichte

-

Nomi­niert für den vsb-Poesie­preis 2017, den bedeu­tendsten Lite­ra­tur­preis für Lyrik der Nieder­lande! Sind Sie jemals in Ihrer eigenen Angst oder Einsam­keit stecken geblieben? Machtlos, nicht wissend, was zu tun ist? Dann werden Sie dieses Buch verstehen. Eines Abends stand die Kühl­schranktür offen. Das Licht spio­nierte im dunklen Raum; ein Licht in Verzweif­lung und Dunkel­heit gefangen, das nur durch seine Ausdauer aufs­teigen und durch das Universum reisen konnte. »Kühl­schrank­licht« ist eine Ode an die Hoff­nung, ein Lied fü...

ISBN 978-3-89930-031-4

HEIMATT

frühe Gedichte

-

Von Ilija Trojanow ausge­wählte Gedichte aus der frühen Schaf­fens­phase - den 1980er und 1990er Jahren - des Adel­bert-von-Chamisso-Preis­trä­gers José F.A. Oliver, der 2015 auch mit dem Basler Lyrik­preis ausge­zeichnet wurde. Mit einem einlei­tenden Text von der Bach­mann-Preis­trä­gerin Nora Gomringer und mit einem Gespräch zwischen José F.A. Oliver und Ilija Trojanow über Poesie und Poeto­logie, Migran­ten­li­te­ratur, Fremd­sein und Heimat, die deut­sche Lite­ra­tur­kritik und Asyl- und Gast­ar­bei­ter­po­litik....

ISBN 978-963-89336-8-3

Invasion Paradies

Lesebuch über die Möglichkeiten, Finne zu sein. Ein multikulturelles Plädoyer

-

Wer entscheidet, ob jemand Finne ist? Oder auch Finne! Nach welchen Krite­rien? Wer sind die Autoren der finni­schen Lite­ratur? Die Wand­lung der finni­schen Gesell­schaft zu einer explizit multi­kul­tu­rellen während der letzten Jahr­zehnte hat das Bedürfnis geweckt, die kultu­relle und ethni­sche Viel­falt der Gesell­schaft beson­ders in den Fokus zu rücken. Ange­sichts der Provo­ka­tion, die diese Wand­lung hervor­ruft, möchte dieses Buch die Möglich­keiten und Eigen­schaften der finni­schen Lite­ratur als multi­kul­tu­reller Praxis nach­gehen. Die...